Meine Meinung

Matti Karstedt: Brandenburgs FDP-Jugend kämpft für Digitalpakt

Brandenburgs FDP-Jugend kämpft für Digitalpakt

14. Dezember 2018 - Die Jungen Liberalen (JuLis) Brandenburg drängen auf eine Annahme des Digitalpakts. Die vom Bundestag beschlossene Grundgesetzänderung wird heute im Bundesrat beraten. Der Landesvorsitzende der JuLis Brandenburg, Matti Karstedt, fordert die Landesregierung auf, sich für den Digitalpakt einzusetzen.
Weiterlesen

Matti Karstedt: Rot-Rote Digitalisierungsstrategie ist ambitionslos

Rot-Rote Digitalisierungsstrategie ist ambitionslos

13. Dezember 2018 - Die rot-rote Landesregierung hat eine Digitalisierungsstrategie vorgestellt, mit welcher das Land zukunftsfest gemacht werden soll. „Tatsächlich handelt es sich bei den vorgeschlagenen Maßnahmen jedoch nur um Tippelschritte, die man auch 2005 schon hätte gehen können“, wie der FDP-Netzpolitiker Matti Karstedt resümiert.
Weiterlesen

Matti Karstedt: Arbeitsbedingungen unserer Polizei verbessern!

Arbeitsbedingungen unserer Polizei verbessern!

30. November 2018 - Heute war ich bei der Jungen Gruppe der GdP Brandenburg und habe über die Ausstattung, Arbeitsbedingungen und Besoldung unserer Polizisten gesprochen. Ich meine: Die Landesregierung muss das mit der verfassungswidrigen Besoldung verspielte Vertrauen wiederherstellen, etwa durch Ausgleichszahlungen.
Weiterlesen

Matti Karstedt: FDP stellt Chef der Jungen Liberalen für Wahlkreis 16 auf

FDP stellt Chef der Jungen Liberalen für Wahlkreis 16 auf

21. November 2018 - Matti Karstedt, Chef der FDP-Jugend in Brandenburg, führt die Freien Demokraten zur Landtagswahl 2019 im Wahlkreis 16 an. Das entschieden die Mitglieder der FDP Potsdam-Mittelmark am vergangenen Dienstag in Groß Kreutz (Havel).
Weiterlesen

Matti Karstedt: FDP-Jugend unterstützt Bündnis gegen neues Polizeigesetz

FDP-Jugend unterstützt Bündnis gegen neues Polizeigesetz

8. November 2018 - Angesichts der geplanten Verschärfung des Brandenburgischen Polizeigesetzes zeigen sich die märkischen Jungen Liberalen schockiert. Ihr Vorsitzender Matti Karstedt wirft Innenminister Schröter vor, die Sicherheit im Land mit dem Gesetz gar zu gefährden.
Weiterlesen

Nächste Seite »

zurück