Wir sind eins: JuLis gegen Schüleraustausch Ost/West | Matti Karstedt (FDP)
Matti Karstedt: Wir sind eins: JuLis gegen Schüleraustausch Ost/West

Wir sind eins: JuLis gegen Schüleraustausch Ost/West

Der neue Präsident der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter (LINKE), hat einen innerdeutschen Schüleraustausch vorgeschlagen. Ostdeutsche Jugendliche sollen den Alltag mit ihren westdeutschen Altersgenossen tauschen – und umgekehrt. Matti Karstedt, Landesvorsitzender der Jungen Liberalen Brandenburgs, erteilt dem eine Absage:

»Mit der Forderung zeigt Herr Holter vor allem, dass er die Jugendlichen von heute nicht kennt und völlig unterschätzt. Wer zehn Jahre nach dem Mauerfall geboren wurde, der mag zwar Unterschiede zwischen Brandenburg und Bayern erkennen, aber auch nicht mehr als zwischen Nordrhein-Westfalen und dem Saarland.

In der jungen Generation besteht die Mauer im Kopf nicht, weil sie nie da war. Es sei denn, Herr Holter will sie nun schaffen. Solch ein Vorschlag im Jahr 28 nach der Wiedervereinigung offenbart höchstens einen Blick in die Denke der Linkspartei.«


15. Januar 2018

zurück